snapens – Snapchat Blog

Snapchat Marketing Richtlinien

Mit der Einhaltung dieser Richtlinien machst du es dir selbst einfacher, denn du kannst dann die Markenressourcen nutzen, ohne jedes Mal einen Vertrag mit uns aushandeln zu müssen. Außerdem hilfst du uns sicherzustellen, dass unsere Markenressourcen einheitlich und im selben Stil genutzt werden. Wenn du die Markenressourcen auf eine Weise nutzen möchtest, die durch diese Richtlinien nicht abgedeckt ist, musst du dich dafür an das Snapchat Marketing Team wenden.

Denke daran, dass Snapchat kontinuierlich wächst und sich weiterentwickelt. Deshalb kann es ohne Weiteres passieren, dass wir diese Richtlinien von Zeit zu Zeit ändern. Wenn wir das tun, werden wir aktualisierte Richtlinien veröffentlichen, aber wir werden dich möglicherweise nicht persönlich über die neuen Richtlinien informieren. Es ist wichtig, dass du diese Website regelmäßig checkst, um sicherzustellen, dass du die Markenressourcen korrekt benutzt.

Snapchat ist Inhaber von Markenrechten in den USA und anderen Ländern. Zu Snapchats Marken gehören die Namen Snapchat, Snapcash, Snapcode sowie die Geist und Snap Logos:

Marken

Diese Snapchat-Marken werden zusammen mit sämtlichen Wörtern, Redewendungen, Bildern oder sonstigen Bezeichnungen, die die Quelle oder den Ursprung von Snapchats Produkten oder Diensten angeben, als Snapchats „Markenressourcen“ bezeichnet.

Nutzung des Geist-Logos

Erlaubt:

  1. Verwende nur das offizielle Geist-Logo, das hier zum Download zur Verfügung steht.
  2. Erhalte die Proportionen und lass um das Geist-Logo herum Platz frei. Klick hier für konkrete Hinweise, wie man die angemessenen Proportionen beibehält.
  3. Verwende das Geist-Logo neben deinem Snapchat-Nutzernamen.
  4. Du kannst das Geist-Logo auf die folgenden Weisen verwenden:
    • Falls du andere auf deinen Snapchat Account hinweisen möchtest, kannst du unser Geist-Logo neben anderen Logos sozialer Medien anzeigen. Wenn du das Geist-Logo neben anderen Logos anzeigst, stelle es bitte in derselben Größe dar wie die anderen Logos.
    • Zusammen mit einer eindeutigen Handlungsaufforderung wie z. B. „Adde uns auf Snapchat“ (wenn nicht das Geist-Logo neben den Logos anderer sozialer Medien dargestellt wird). Um auf deine Präsenz bei Snapchat hinzuweisen.

Nicht erlaubt:

  1. Du darfst das Geist-Logo nicht verändern, etwa indem du die Farbe änderst oder dem Design Elemente hinzufügst.
  2. Du darfst das Geist-Logo nicht größer als deine eigenen Marken oder Markenkennzeichnungen darstellen.
  3. Duf darfst das Geist-Logo nicht verwenden, um auf andere Produkte oder Dienste als Snapchat zu verweisen.
  4. Hinweis: Wenn das Geist-Logo innerhalb deines unverwechselbaren Snapcodes erscheint, machen wir eine Ausnahme von diesen Regeln und freuen uns über deine Kreativität in diesem engen Feld. Bitte lies dazu auch die Snapcode-Nutzungsrichtlinien, um diese Regeln besser zu verstehen.

Mindestabstand

Um die Integrität des Geist-Logos zu wahren, ist es wichtig, dass keine weiteren Logos, Schriftzeichen oder andere grafische Elemente zu nah dran platziert sind. Der Mindestabstand um das Geist-Logo herum muss einem Drittel der Breite des Geist-Logos entsprechen.

Mindestabstand um das Geist-Logo

Farbe

Das Logo sollte immer im Kontrast zum Hintergrund stehen. Es gibt drei Versionen des Logos, um bei allen Druckvorgängen und digitalen Anforderungen die Lesbarkeit und optimale Reproduktionsqualität zu gewährleisten.

Gelbes LogoVollfarbig – gelber Hintergrund

Hex: #FFFC00
CMYK: 0/0/100/0
RGB: 255/252/0
PMS: Pantone Yellow U

Schwarzes LogoSchwarzweiß – schwarzer Hintergrund

Rein weiß

Weißes LogoSchwarzweiß – weißer Hintergrund

Rein schwarz

Mindestgröße

Die Mindestgröße des Logos, die bei Printanwendungen verwendet werden darf, ist 1 cm. Für digitale Anwendungen beträgt die Mindestgröße 45 Pixel Breite.

Mindestgröße des Logos

Allgemeine Nutzungsrichtlinien

Erlaubt:

  1. Sorge dafür, dass die Markenressourcen deutlich zu sehen sind.
  2. Lass ausreichend Platz um die Markenressourcen, damit sie sauber und ordentlich aussehen.
  3. Halte dich an alle aktuellen NutzungsbedingungenCommunity-Richtlinien und Datenschutzbestimmungen von Snapchat.

Nicht erlaubt:

  1. Du darfst die Markenressourcen nicht auf eine Weise verwenden, die eine Partnerschaft oder ein Sponsorenverhältnis mit Snapchat oder eine Empfehlung durch Snapchat nahelegt.
  2. Du darfst die Markenressourcen nicht modifizieren oder verändern, von zwei Ausnahmen abgesehen:
    • Wie du unten lesen kannst, freuen wir uns, wenn du deinen Snapcode individualisierst.
    • Du darfst außerdem die Größe der Markenressourcen anpassen, sodass sie zum Zusammenhang passen, solange sie den Snapchat-Markenrichtlinien entsprechen und nicht das markanteste oder auffälligste Merkmal sind.
    • Du kannst dafür auch ein Logo-Design beauftragen, wenn du es alleine nicht schaffst.
  3. Du darfst weder die Markenressourcen noch irgendetwas das ihnen täuschend ähnlich sieht in andere Marken, Namen, Domainnamen, Nutzernamen oder Logos einbinden.
  4. Du darfst keine Marken, Namen, Domainnamen, Nutzernamen, Logos oder sonstigen Inhalte verwenden, die Snapchat nachahmen oder mit Snapchat verwechselt werden könnten.
  5. Du darfst den Look von Snapchat nicht nachahmen.
  6. Du darfst die Markenressourcen nicht in Verbindung mit Pornografie, ungesetzlichen Aktivitäten oder sonstigen gegen die NutzungsbedingungenCommunity-Richtlinien oder Datenschutzbestimmungen von Snapchat verstoßenden Materialien zeigen.

Nennung von Apps und Produkten

Falls du eine App, eine Website oder ein Produkt anbietest, die mit Snapchat kompatibel sind oder damit in Verbindung stehen, kannst du beschreiben, wie deine App, deine Website oder dein Produkt mit Snapchat in Beziehung stehen. Du darfst aber keine Teile der Markenressourcen in deine eigene Marke integrieren oder suggerieren, dass Snapchat deine App, deine Website oder dein Produkt sponsert oder empfiehlt.

Erlaubt:

  1. Du darfst deiner App, deiner Website oder deinem Produkt einen Namen geben, der einzigartig ist und von dir stammt.
  2. Du darfst dein eigenes Original-Logo oder App-Icon entwerfen, das deine Marke repräsentiert.

Nicht erlaubt:

  1. Du darfst in deinem App-, Website-, Domain- oder Produktnamen nicht die Begriffe „Snapchat“, „Snap“ oder „Chat“ verwenden.
  2. Du darfst Snapchats Marken oder Logos oder andere Quellenkennungen nicht als Teil deiner Markenidentität verwenden. Zu deiner Markenidentität gehören u. a. dein App-Icon, Logo oder Produktdesign.

Waren

Snapchat erlaubt dir zwar, Snapcodes zu verwenden, um deinen Account zu promoten, aber es ist verboten, ohne offizielle Lizenz zur Nutzung der Markenressourcen Waren (T-Shirts, Tassen, Sticker usw.) herzustellen oder zu verkaufen, die die Markenressourcen verwenden. Falls du an einer Lizenz interessiert bist, wende dich bitte an das Snapchat Marketing Team.

Produktverpackungen

Bei Produktverpackungen liegt die Sache anders. Anders als bei Waren darfst du deinen Snapchat Account durch Verwendung der Markenressourcen auf deiner Produktverpackung promoten. Die folgenden Richtlinien erläutern, wie du die Markenressourcen verwenden kannst, um auf deiner Produktverpackung für deinen Snapchat Account zu werben.

Erlaubt:

  1. Du darfst deinen Snapcode auf Produktverpackungen verwenden, damit andere deinen Snapchat Account finden können.
  2. Du darfst das Geist-Logo auf deiner Produktverpackung verwenden, um Snapchat auf eine der folgenden drei Arten darzustellen:
    • Zusammen mit deinem Nutzernamen
    • Seite an Seite mit den Logos anderer sozialer Medien
    • Zusammen mit einer eindeutigen Handlungsaufforderung wie z. B. „Folge uns auf Snapchat“ (sofern nicht das Geist-Logo neben den Logos anderer sozialer Medien dargestellt wird).
  3. Falls das Geist-Logo neben den Logos anderer sozialer Medien dargestellt wird, sollte es in derselben Größe gezeigt werden wie dein Nutzername oder die Logos anderer sozialer Medien und nicht größer oder auffälliger sein als deine eigene Marke.

Nicht erlaubt:

  1. Du darfst die Markenressourcen nicht auf eine Weise auf deiner Verpackung verwenden, die eine Partnerschaft oder ein Sponsorenverhältnis mit Snapchat oder eine Empfehlung durch Snapchat nahelegt.

Äußerungen über Snapchat

Manchmal musst du möglicherweise auf Snapchat verweisen, um den Service von Snapchat zu diskutieren, deine Präsenz auf Snapchat zu beschreiben, deinen Snapchat-Nutzernamen anzuzeigen oder deine Produkte oder Leistungen, soweit sie sich auf Snapchat beziehen, zu beschreiben.

Erlaubt:

  1. Du darfst den vollen Namen „Snapchat“ ohne Veränderungen benutzen.
  2. Du darfst das Wort „Snapchat“ in Großbuchstaben schreiben, sofern du dich dabei nicht auf die Snapchat-Webadresse beziehst.
  3. Du darfst das Wort „Snapchat“ in einem Artikel, einer Überschrift oder einem Bericht in derselben Schriftgröße und im selben Stil wie den umgebenden Text anzeigen.

Nicht erlaubt:

  1. Du darfst das Wort „Snapchat“ in keiner Weise verändern, etwa indem du das „C“ großschreibst oder aus einem Wort zwei machst (z. B. SnapChat, Snap chat oder Snap Chat).
  2. Du darfst nicht das Geist-Logo anstelle des Wortes „Snapchat“ verwenden.
  3. Du darfst das Wort „Snapchat“ nicht im Plural oder als Verb verwenden oder abkürzen.

Snapcode-Nutzungsrichtlinien

Dein Snapcode

Mit Snapcodes ist es für andere Snapchatter supereasy, dich als Freund zu adden und deiner Story zu folgen! Du kannst deinen Snapcode gerne im Web, auf sozialen Medien oder in Printmedien teilen – aber achte bitte darauf, dass du dabei unbedingt die Richtlinien unten einhältst. Eine Kopie deines Snapcodes kannst du hier herunterladen.

Einen Snapcode erstellen

Deinen persönlichen, unverwechselbaren Snapcode kannst du nicht ändern. Aber du hast die Möglichkeit, für jede beliebige Website Snapcodes zu erstellen, um Content freizuschalten – nicht nur für deine eigene! Zum Beispiel kannst du einen Snapcode für deinen Blog erstellen. Wenn die Snapchatter ihn scannen, werden sie direkt auf deinen Blog geleitet. Mehr dazu erfährst du hier .

Snapcodes für Marken

Von Zeit zu Zeit erstellt Snapchat im Rahmen von Werbekampagnen spezielle Snapcodes für Marken. Wenn die Snapchatter diese markenspezifischen Snapcodes scannen, schalten sie dadurch entweder einen Gesponserten Geofilter oder eine Gesponserte Linse frei. Sofern die Kampagnenvereinbarung es nicht anders vorsieht, haben alle Snapchatter ab 13 Jahren die Möglichkeit, auf den Content hinter dem Snapcode zuzugreifen. Marken ist es außerdem erlaubt, ihren Snapcode auf Verpackungen und Marketingmaterialien zu platzieren, um ihre Produkte und die Kampagnen auf Snapchat zu promoten, sofern sie sich an die unten angegebenen Richtlinien halten.

Hinweis: Snapchat behält sich das Recht vor, „nicht freischaltbaren“ Content für markenspezifische Snapcodes umzuleiten.

Erlaubt:

  1. Teste deinen Snapcode, bevor du ihn irgendwo postest!
  2. Du kannst deinen Snapcode personalisieren, indem du in das Geist-Logo ein Bild einfügst – vorausgesetzt natürlich, dass dieses Bild nicht gegen unsere NutzungsbedingungenCommunity-RichtlinienDatenschutzbestimmungenoder die Rechte Dritter verstößt.
  3. Poste deinen Snapcode zusammen mit einer Aufforderung an andere Snapchatter, dich zu adden oder den hinterlegten Content freizuschalten.
  4. Du kannst deinen Snapcode gerne auf Verpackungen einsetzen – aber vergiss nicht, ihn auf Funktion zu prüfen, bevor du in Massenproduktion gehst!
  5. Teile deinen persönlichen Snapcode mit neuen Freunden! Du willst deinen Snapcode drucken oder online teilen? Füge auf jeden Fall auch deinen Nutzernamen hinzu, damit die Snapchatter wissen, wem sie folgen.
  6. Das Verhältnis von Codegröße und Scan-Abstand darf maximal 1:7 betragen. Wenn dein Snapcode also aus bis zu 2 m Abstand scanbar sein soll, muss er mindestens 30 cm Seitenlänge haben.
  7. Wenn du deinen Snapcode in einem Video featurst, musst du den Snapchattern unbedingt ausreichend Zeit geben, damit sie ihn scannen können!

Nicht erlaubt:

  1. Es ist verboten, die Snapcodes anderer Nutzer zu verwenden oder zu verbreiten.
  2. Du darfst deinen Snapcode nicht verändern, außer du fügst lediglich deine eigenen Bilder (oder Bilder, an denen du die Nutzungsrechte hat) zu deinem Geist-Logo hinzu.
  3. Du darfst keine mit einem Snapcode gekennzeichneten Waren verkaufen (Sticker, Kleidung usw., die einen Snapcode als Hauptmerkmal aufweisen), sofern du nicht beim Snapchat Team die Erlaubnis dafür beantragt und erhalten hast.
  4. Du darfst nicht auf URLs verlinken, die gegen die Richtlinien und Bestimmungen von Snapchat verstoßen.
  5. Du darfst den Snapcode nicht kleiner als 2,5 cm x 2,5 cm drucken.
  6. Du darfst den schwarzen Rand um den Snapcode nicht löschen oder seine Proportionen ändern. Andernfalls kann es zu Problemen mit der Scanbarkeit kommen und dein Content wird ggf. nicht korrekt freigeschaltet.
  7. Du darfst den Snapcode nicht in der Nähe von kontroversen Themen oder Inhalten platzieren, einschließlich Inhalten, die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Werberichtlinien verstoßen.

Markenrichtlinien

Es ist okay, deinen Snapchat Account zu erwähnen, deinen Snapcode zu zeigen oder die Zuschauer in einem Video, Broadcast o. Ä. darum zu bitten, dich auf Snapchat zu adden. Davon abgesehen brauchst du eine Erlaubnis von uns, bevor du Markenressourcen oder Snapchat Inhalte in Videos, Broadcasts o. Ä. verwendest. Du kannst eine Erlaubnis beantragen, indem du das Snapchat Marketing Team kontaktierst.

Was in deiner Anfrage enthalten sein muss:

  1. Eine Beschreibung des Films, Fernsehprogramms oder der sonstigen Übertragung, in der du die Markenressourcen verwenden möchtest.
  2. Ein Skript des Segments, in dem auf die Markenressourcen verwiesen wird.
  3. Ein Modell, das zeigt, wie die Markenressourcen in deiner Übertragung dargestellt werden.
  4. Übersetzungen aller nicht englischsprachigen Anfragen.

FAQs

Warum braucht Snapchat Regeln über die Nutzung seiner Markenressourcen?
Das Markenrecht in den USA und anderen Ländern schreibt vor, dass Markeninhaber sich gegen eine unzulässige oder irreführende Nutzung ihrer Marken absichern müssen. In manchen Fällen können Markeninhaber ihre Marken sogar verlieren, wenn sie sie nicht schützen. Snapchat hat Regeln dafür entwickelt, wie andere seine Markenressourcen nutzen dürfen, um sicherzustellen, dass niemand versehentlich glaubt, dass fremde Produkte oder Leistungen von Snapchat stammen bzw. von Snapchat gesponsert oder empfohlen werden.

Diese Richtlinien unterstützen den einheitlichen Einsatz der Markenressourcen. So lässt sich die Marke Snapchat schneller erkennen und eine Verwirrung der Verbraucher wird verhindert.

Was tut Snapchat, wenn jemand seine Markenressourcen missbraucht?
Snapchat ist die Integrität seiner Markenressourcen wichtig. Darum treibt es erheblichen Aufwand, um sein geistiges Eigentum zu schützen. Snapchat schützt seine Marken und Logos nicht nur, sondern setzt zudem seine Rechte gegenüber Personen durch, die seine Markenressourcen missbrauchen.

Brauche ich für jede Verwendung der Markenressourcen eine Erlaubnis?
Wenn du diese Snapchat Markenrichtlinien befolgst, brauchst du dich nicht um eine Erlaubnis zu bemühen, bevor du die Markenressourcen nutzt, sofern du den Snapcode nicht auf Waren darstellen oder die Markenressourcen im Rahmen eines Videos, Broadcasts o. Ä. verwenden möchtest. Wenn du dir unsicher bist oder du glaubst, dass deine vorgesehene Verwendung nicht unter diese Richtlinien fallen könnte, wende dich bitte an das Snapchat Marketing Team.

Darf ich Markenressourcen mit neuen Begriffen oder Grafiken kombinieren, um meine eigenen Marken und Logos zu erstellen, oder die Farbe oder das Design ändern, sodass diese zum Stil meiner Website, Verpackung, Druckmaterialien oder sonstigen Inhalte passen?
Nein. Du darfst die Größe der Markenressourcen jedoch anpassen, sodass sie deinen Anforderungen entsprechen, solange sie die Snapchat-Markenrichtlinien einhalten und nicht das markanteste oder auffälligste Merkmal auf deiner Webseite, deiner Verpackung, deinen Druckmaterialien oder sonstigen Inhalten sind.

Darf ich die Markenressourcen in meinem Theaterstück, Film oder Buch verwenden?
Du darfst das Wort „Snapchat“ in einem von dir verfassten Theaterstück, Film oder Buch verwenden, um den Gegenstand in fairer und präziser Weise zu beschreiben, solange dabei deutlich wird, dass Snapchat dein Projekt weder sponsert noch empfiehlt. Die Markenressourcen kannst du ohne schriftliche Erlaubnis des Snapchat Marketing Teamsin deinem Buch, Film oder Theaterstück nur verwenden, um eine inhaltliche Zuschreibung für Fotos oder Videos in Übereinstimmung mit den Snapchat Markenrichtlinien vorzunehmen oder andere einzuladen, dich, wie in den Markenrichtlinien erlaubt, auf Snapchat zu adden.

Darf ich Snapchat-Logos und -Bilder, die ich an anderer Stelle im Web gefunden habe, benutzen?
Nein. Du darfst nur die offiziellen Markenressourcen verwenden, die auf dieser Website zur Verfügung gestellt werden.

Mein Unternehmen ist an einer Zusammenarbeit mit Snapchat interessiert. Wie können wir zusammenarbeiten?
Wir freuen uns immer, von potenziellen Partnern zu hören. Schreib einfach eine Email an unser Business Development Team mit detaillierten Infos über dein Unternehmen, den Anlass oder das Event, um den/das es geht, und welche Art der Partnerschaft du dir vorstellst. Hinweis: Aufgrund der zahlreichen Anfragen, die wir erhalten, können wir leider nur individuell antworten, falls tatsächlich Möglichkeiten für eine Partnerschaft bestehen.

Quelle: snapchat

Scroll Up