snapens – Snapchat Blog

Snapchat führt Sprachfilter, externe Links und neue Hintergründe ein

Snapchat hat erneut ein neues Update ausgerollt, und beschenkt die Nutzer mit drei neuen Snap-Bearbeitungs-Tools. Mit dabei sind: Externe Verlinkungen, Sprachfilter und magische Hintergründe.

Die neuen Hintergründe ermöglichen es Gegenstände in einem Foto-Snap “hinter” Objekte zu platzieren. Um einen Hintergrund hinzuzufügen musst du das Scheren Symbol auswählen und den neuen Hintergrund Ikon auswählen.


Malen Sie ihr gewünschtes Objekt, welches Sie im Vordergrund haben wollen, nach, wählen Sie ein Hintergrundbild und lassen sie sich von der Snapchat Magie überraschen. Eine Auswahl von verschiedenen Hintergrund Bildern stehen dem User zur Auswahl, die täglich wechseln.



Neben den neuen magischen Hintergründen bringt das Update auch eine weitere Neuerung mit:

Die Sprachfilter

Ganz so neu sind die Sprachfilter eigentlich gar nicht. Bisher tauchten diese aber nur innerhalb von Lenses, also den Snapchat Gesichtsfiltern, auf. Nach der Aufnahme eines Video Snaps kannst du nun links unten auf das Lautsprecher Ikon tippen und deine Stimmaufnahme mit einem Filter belegen.

Externe Links endlich möglich

Außerdem bringt dieses Update noch eine dritte Neuerung mit: Paperclip

Paperclip ermöglicht es, an einen Snap einen Link mit anzuheften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

60 Sekunden lange Snaps sind da
Vorheriger Beitrag
Jetzt Neu: Die Snap Karte
Nächster Beitrag
Scroll Up